Zum Inhalt

Augenklavier: Dazwischen/Funken

Da gibt es ein Gefühl am
Schmelzpunkt, wo nur
oszillierende Umfassung ist,
im purpurnen Krakenwesen, das
gleich hinter der Stirn, sich
quer über den Frontallappen ein
gesponnen hat.

// bin das ICH?

Die tieferen Ebenen durch
wandernd, wallt und kriecht dieses,
Schlangen – gleich – durch
alles, was es gibt, alles was
es vorgibt, Welt zu sein und
dabei genauso irrt wie es
treffend beschreibt.

Ein Diaprojektor, die Verwaltung von
Bildern und solchen,
die es noch werden wollen.
Ineinander, übereinander, un- und ab- und auf-
und querverweislich, im Gesamt[pulk]
pulsierend, explizierend, verschweigend.

Ein Entstehen und
Zer
fall
en
nimmersatt, nimmerstop, nimmerleer, bis
Dinge erliegen, die dennoch in Bewegung bleiben [werden]

Und dazwischen ein Gefühl am Schmelzpunkt
// bin das ICH?

Es taut alles andere [ab]

Published inKlavier

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.